Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …

Herzlich willkommen in der Klinik für Allgemein- & Viszeralchirurgie

Das Leistungsspektrum der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie umfasst eine Vielzahl von notfallmäßigen und elektiven Eingriffen bei Erkrankungen des Bauchraums, des Brustkorbs und der Schilddrüse. Dabei werden bevorzugt minimal-invasive Techniken eingesetzt.

Wichtig für die hohe Qualität der Allgemein- und Viszeralchirurgie ist die enge fachliche und organisatorische Zusammenarbeit mit den Nachbardisziplinen im Hause, besonders mit der Anästhesie und der Gastroenterologie, sowie mit der Universitätsklinik Marburg in allen Fragen der Krebsbehandlung. Alle Patienten mit bösartigen Krankheiten werden dort im interdisziplinären Tumorkolloquium vorgestellt, oft findet die Behandlung in Zusammenarbeit mit der dortigen Strahlenklinik und Onkologie statt. 

Minimalinvasive Chirurgie

Die Ärzte der Allgemein- und Viszeralchirurgie verfügen über langjährige und umfassende Erfahrung in der auch „Schlüssellochchirurgie“ genannten Operationemethode. Bei dieser werden – ähnlich wie bei einer Kniespiegelung – große Schnitte nach Möglichkeit vermieden. Die Eingriffe werden unter Verwendung spezieller Instrumente und Video-Endoskope durchgeführt. Die Vorteile liegen in einer geringeren Belastung des Patienten mit der Möglichkeit der schnelleren Mobilisation und Entlassung sowie oft auch in einer sicheren, weil optisch übersichtlicheren Durchführung der Operationen. Mittlerweile können auch große und komplizierte Eingriffe der Magen- und Darmchirurgie sowie der Hernienchirurgie auf diesem Wege erfolgreich durchgeführt werden. Das Kreiskrankenhaus Frankenberg ist mit allen technischen Mitteln für die Durchführung minimalinvasiver Eingriffe ausgestattet.

Besondere Schwerpunkte der Klinik sind:
  • Leisten-, Narben- und Nabelbruchoperationen;
  • Schilddrüsenoperationen;
  • Bariatrische Operationen (Schlauchmagen und Magenbypass);
  • Operationen bei Zwerchfellbrüchen und Refluxkrankheit;
  • Gallenblasenentfernungen;
  • Operationen bei gutartigen, insbesondere entzündlichen Darmerkrankungen (Divertikulitis, Morbus Crohn)
  • Proktologische Eingriffe bei Darmvorfall, Hämorrhoiden, Fisteln und Fissuren;
  • Operationen bei Magen- und Darmkrebs;
  • Implantationen von Herzschrittmachern und Ports;
  • Brustkorbspiegelungen bei Pneumothorax, Pleuraerguss und Pleuraempyem;
  • Die operative und konservative Behandlung chronischer Wunden.

Die Ärzte der Klinik betreiben eine Indikationsambulanz für ambulante und stationäre Eingriffe sowie eine Reihe von Spezialsprechstunden in der Klinik selbst sowie im klinikeigenen Medizinischen Versorgungszentrum.

Endoskopische Operation einer Gallenblase

 

Die von Chefarzt Dr. Alfred Cassebaum und seinem leitenden Oberarzt Dr. Christoph Hüttich vorgenommene Operation wurde im Rahmen eines Tags der offenen Tür anlässlich des Jubiläums des Kreiskrankenhaus live übertragen.