Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …

Aktuelle Meldungen

Geschäftsbesorgungsvertrag wird beendet

Der Vitos Aufsichtsrat hat entschieden, den Geschäftsbesorgungsvertrag für die Kreiskrankenhaus Frankenberg gGmbH fristgerecht zum 14. Mai 2018 zu kündigen. Der Aufsichtsrat des Kreiskrankenhauses hat der Aufhebungsvereinbarung zugestimmt.

Zwei Neujahrsbabys im Kreiskrankenhaus: Milo erblickt um 23.26 Uhr das Licht der Welt

Zwei Babys erblickten am Neujahrstag im Kreiskrankenhaus in Frankenberg das Licht der Welt. Eines ist Milo Hellenthal, der um 23.26 Uhr geboren wurde.

Landkreis und Vitos GmbH verständigen sich auf Aufhebung des Geschäftsbesorgungsvertrages

Die Vitos GmbH und der Landkreis Waldeck-Frankenberg erwägen, den Geschäftsbesorgungsvertrag für die Kreiskrankenhaus Frankenberg gGmbH einvernehmlich aufzuheben.

Ab November: Anästhesie-Sprechstunde für Schwangere

An werdende Mütter richtet sich eine Prämedikationssprechstunde, die Chefarzt Dr. Hannes Gabriel und seine Kollegen der Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin im Kreiskrankenhaus Frankenberg ab 1. November jeweils am ersten und dritten Mittwoch im Monat von 13.30 bis 15 Uhr anbieten. Die Schwangeren erhalten Gelegenheit, sich vor einer Entbindung im Kreiskrankenhaus über Schmerztherapie-Verfahren wie Periduralkatheter oder Narkoseverfahren bei einem Kaiserschnitt zu informieren.

Herzschwäche frühzeitig erkennen

Im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung lädt Dr. Elisabeth Pryss, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie, des Kreiskrankenhauses, am Freitag, dem 17. November 2017, ab 14.30 Uhr zum „Herztag“ in die Frankenberger Ederberglandhalle ein.

Zwölf Schüler starten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe

Ein Jahr lang befassen sich die zwölf angehenden Krankenpflegehelfer im Kreiskrankenhaus Frankenberg und dem Schulzentrum für Pflegeberufe mit dem kleinen Einmaleins des Pflegeberufs.

22 neue Auszubildende zum Gesundheits- und Krankenpfleger

Zukunft Pflege - vielseitig, umfassend und abwechslungsreich: 22 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger haben im Oktober ihre Ausbildung im Kreiskrankenhaus Frankenberg begonnen.

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung

Jede Vergewaltigung ist ein medizinischer Notfall. Genau für diese Notfälle bietet das Kreiskrankenhaus Frankenberg seit etwas mehr als einem Jahr das Programm „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung“. Mädchen und Frauen, die sich zunächst scheuen, direkt zur Polizei zu gehen, können sich ohne Erstattung einer Anzeige sofort medizinisch versorgen lassen. 

Kreiskrankenhaus übernimmt sechs Auszubildende

Pflege hat Zukunft: 13 Gesundheits- und Krankenpfleger verlassen nach erfolgreich bestandener staatlichen Prüfung mit dem Examen das Schulzentrum für Pflegeberufe. Und alle 13 haben einen Arbeitsvertrag in der Tasche.

Auszubildende werben bei Messe für Pflegeberufe

Das Kreiskrankenhaus beteiligt sich am „Tag der Ausbildung“, der am Donnerstag, 31. August 2017, von 14 bis 18 Uhr in der Ederberglandhalle stattfindet. Angehende Gesundheits- und Krankenpfleger stellen die Ausbildungsmöglichkeiten im Schulzentrum für Pflegeberufe vor.