Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …

Aktuelle Meldungen

VdK überreicht Rettungsdosen an Schlaganfallpatienten-Selbsthilfegruppe

Die Frankenberger VdK-Vorsitzende Gerhild Buß überreichte dieser Tage Rettungsdosen an die Schlaganfallpatienten, die sich in der Frankenberger Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen haben. Die Gruppe kommt jeden ersten Dienstag im Monat um 16 Uhr in der Personalcafeteria des Frankenberger Kreiskrankenhauses zusammen.

Adipositas: Wie gut es sich mit 80 Kilogramm weniger lebt

Hervorragend besucht war der Info-Abend „Adipositas", zu dem die Selbsthilfegruppe und Dr. Alfred Cassebaum in die Personalcafeteria eingeladen hatten. Rund 75 Zuhörer verfolgten den Vortrag, in dem der Chefarzt neue Erkenntnisse in der Adipositaschirurgie präsentierte. Mitglieder der Selbsthilfegruppe berichtete über ihre Erfahrungen. 

Langjährige Mitarbeiter geehrt

Langjährige Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses Frankenberg hat Geschäftsführer Ralf Schulz ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde in der Personalcafeteria überreichte er Blumen und Präsente an die Jubilare.

Info-Abend „Adipositas“ am 31. Januar im Kreiskrankenhaus

Gemeinsam mit der 2014 gegründeten Adipositas-Selbsthilfegruppe lädt Dr. Alfred Cassebaum, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, zu einem Info-Abend „Adipositas“ am Dienstag, 31. Januar 2017, ab 19 Uhr in der Personalcafeteria des Kreiskrankenhauses (1. Untergeschoss) ein.

Kreiskrankenhaus erfüllt Hygienevorgaben

„Wie steht es um die Hygiene in Deutschland?“ Dieser Frage ist das ARD-Magazin „Plusminus“ nachgegangen und hat am 11. Januar 2017 eine Übersicht aller deutschen Krankenhäuser veröffentlicht.

Schulzentrum kooperiert mit Frankenberger Hospiz

Das Schulzentrum für Pflegeberufe des Kreiskrankenhauses ist eine weitere Kooperation eingegangen, um den angehenden Gesundheits- und Krankenpflegern eine noch facettenreichere Ausbildung zu bieten.

Während Schwangerschaft und Geburt im Kreiskrankenhaus gut betreut

Kleiner Strich, große Veränderung: ein positiver Schwangerschaftstest  krempelt das Leben junger Paare meist komplett um. Um die werdenden Eltern und die neugeborenen Babys optimal zu betreuen, zu unterstützen und zu versorgen, steht im Kreiskrankenhaus Frankenberg die familienzentrierte Geburtshilfe im Vordergrund – in der Schwangerschaft, bei der Geburt und auch in der ersten Zeit danach.

Förderverein übergibt Spende in Höhe von 65.000 Euro

Der Verein zur Förderung des Kreiskrankenhauses Frankenberg hat die Kreisklinik zum Jahresende mit einer Spende in Höhe von 65.000 Euro bedacht. Vorsitzender Dr. Harald Schmid überreichte den symbolischen Spendenscheck an Geschäftsführer Ralf Schulz und Prokurist Werner Bergener.

Neujahrsbaby im Kreiskrankenhaus

Vincent Conner Heine ist das erste Baby, das 2017 im Kreiskrankenhaus in Frankenberg auf die Welt gekommen ist. Der kleine Junge wurde am Neujahrstag um 18.53 Uhr im Kreißsaal geboren.

Heiligabend im Kreißsaal: Warten aufs Christkind

Der Zauber der Geburt entfaltet am 24. Dezember eine besondere Wirkung. Vom Heiligabend im Kreißsaal des Kreiskrankenhauses erzählt Hebamme Yvonne Schroebler.