Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …

Presseveröffentlichungen

Ohne Anzeige bei Polizei: Kreiskrankenhaus bietet Soforthilfe und Spurensicherung bei Vergewaltigung

Jede Vergewaltigung ist ein medizinischer Notfall. Genau für diese Notfälle bietet das Kreiskrankenhaus Frankenberg seit etwas mehr als einem Jahr das Programm „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung“. Mädchen und Frauen, die sich zunächst scheuen, direkt zur Polizei zu gehen, können sich ohne Erstattung einer Anzeige sofort medizinisch versorgen lassen. 

Volkskrankheit Rückenschmerzen – was tun?

Das Kreuz mit dem Kreuz: Immer mehr Menschen macht der Rücken zu schaffen. Über Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Wirbelsäulenerkrankungen informieren die Ärzte der Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie am Freitag, 3. November, ab 15 Uhr in der Personalkantine des Kreiskrankenhauses. Der Eintritt ist frei.

Wohlfühl-Atmosphäre in neuen Kreißsälen

Nach sechsmonatiger Bauzeit sind die neuen Kreißsäle im Kreiskrankenhaus fertig. 800.000 Euro hat der Umbau der rund 250 Quadratmeter großen Geburtshilfe gekostet.

Fachkräfte für die Pflege - Kreiskrankenhaus übernimmt sechs Auszubildende

Pflege hat Zukunft: 13 Gesundheits- und Krankenpfleger verlassen nach erfolgreich bestandener staatlichen Prüfung mit dem Examen das Schulzentrum für Pflegeberufe. Und alle 13 haben einen Arbeitsvertrag in der Tasche.

Neun Krankenpflegehelfer schließen Ausbildung erfolgreich ab

Anatomie, Pflege des Menschen, Arzneimittellehre, Gesundheitsförderung: Ein Jahr lang haben sich neun angehende Krankenpflegehelfer mit den Grundlagen des Pflegeberufs vertraut gemacht - mit Erfolg. 

Kreiskrankenhaus baut neues Wohnheim mit integriertem Schulzentrum

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg baut für 4,8 Millionen Euro ein neues Wohnheim. Der dreigeschossige Neubau bietet darüber hinaus Platz für das Schulzentrum für Pflegeberufe, das bislang in einem Nebentrakt des alten Schwesternwohnheims untergebracht ist.

Vollsperrung der oberen Forststraße am Donnerstag, 17. August

Zu einer kurzfristigen Komplettsperrung der Forststraße in Höhe des Kreiskrankenhauses kommt es am Donnerstag,  17. August 2017, von 15 Uhr bis 20 Uhr. Die Erreichbarkeit des Kreiskrankenhauses mit seiner Zentralen Aufnahme und den Stationen bleibt für Patienten, Angehörige, Rettungsdienst und Mitarbeiter über den „alten Haupteingang“ jederzeit erreichbar.

Arbeiten für Neubau des Wohnheims beginnen

Nachdem die vorbereitenden Tief-und Erdbauarbeiten abgeschlossen sind, beginnen die Baufirmen in dieser Woche nun offiziell mit der Errichtung des Neubaus von Wohnheim und Schulzentrum für Pflegeberufe. Dieser entsteht westlich des bisherigen Gebäudekomplexes direkt gegenüber dem Kreiskrankenhaus. Die bisherige Verkehrsführung in der Forststraße ändert sich nicht. 

Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum sicherstellen

Konzepte zur „Stärkung der Krankenhäuser im ländlichen Raum" standen im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. Josef Hecken, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), im Kreiskrankenhaus.

Vortrag "Adipositas und die Auswirkungen auf das Herz"

Gemeinsam mit der 2014 gegründeten Adipositas-Selbsthilfegruppe lädt Dr. Stephan Dylla,Leitender Oberarzt der Klinik für Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie,zu einem Vortragsabend am Dienstag, 25. Juli 2017, ab 19 Uhr in der Personalcafeteria des Kreiskrankenhauses (1. Untergeschoss) ein. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen die Auswirkungen der Adipositas auf das Herz.