Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …

22 neue Auszubildende zum Gesundheits- und Krankenpfleger

22 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger haben im Oktober ihre dreijährige Ausbildung im Kreiskrankenhaus Frankenberg begonnen. Mittlerweile ist es der 51. Ausbildungsjahrgang des Schulzentrums für Pflegeberufe.

Zukunft Pflege - vielseitig, umfassend und abwechslungsreich: 22 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger haben im Oktober ihre Ausbildung im Kreiskrankenhaus Frankenberg begonnen. In den kommenden drei Jahren stehen bei Natalia Becker, Vivien Burk, Lisa Busch, Svenja Cronau, Eva Dörr, Nele Eichler, Lisa Sophie Engelbach, Franziska Groß, Michelle Groß, Sina Havlacan, Paula Koch, Emine Korkutata, Swetlana Kress, Kim Sophie Lönhardt (fehlt auf Foto), Anna-Katharina Meißner, Rika Sarina Mengel, Selina Möbus, Katharina Nardyschew, Ayleen Sauer, Aileen Katharina Scholtysik, Franziska Schrammel und Selina Weilacher Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaften auf dem Stundenplan.

Die staatlich geregelte Ausbildung im Schulzentrum für Pflegeberufe umfasst 2100 Stunden in der Theorie und 2500 Stunden in der Praxis. „Weitere Ausbildungsinhalte sind pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und Medizin, die Bereiche Politik, Recht und Wirtschaft sowie pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften“, betont Horst Schmitt, Schulleiter des Schulzentrums für Pflegeberufe. „Insgesamt ist es bereits der 51. Ausbildungsjahrgang, den wir an unserer Schule ausbilden dürfen“, freut sich Schmitt über die kontinuierliche Ausbildungsarbeit in Frankenberg.

Die praktischen Einsätze werden überwiegend in den sieben Kliniken des Kreiskrankenhaus Frankenberg geleistet. Außerdem sammeln die Auszubildenden in den kooperierenden Einrichtungen, wie Vitos Haina, Kinderklinik Marburg, Diakonie Frankenberg, Deutsches Rotes Kreuz und Hospiz Frankenberg, weitere praktische Erfahrung.

Bildunterschrift: 22 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger haben im Oktober ihre dreijährige Ausbildung im Kreiskrankenhaus Frankenberg begonnen. Mittlerweile ist es der 51. Ausbildungsjahrgang des Schulzentrums für Pflegeberufe.

Zurück