Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …

Sozialdienst Wir sind für Sie da

Sozialdienst

Häufig treten bei einem Krankenhausaufenthalt Fragen auf, die für den Zeitraum danach von großer Bedeutung sind. So kann zum Beispiel eine Anschlussheilbehandlung in einer Rehaklinik notwendig werden oder häusliche Krankenpflege mit entsprechenden Heil- und Hilfsmitteln muss im häuslichen Umfeld eingerichtet werden.

Dafür steht ein Sozialdienst zur Verfügung, der Ihnen bei all diesen Fragen hilfreich zur Seite steht. Ulrike Patzer, Kerstin Kleem und Bettina Heydasch bieten Ihnen in unserem Hause Beratung und Hilfe an, wenn Sie persönliche, berufliche, wirtschaftliche  oder sonstige Fragen und Probleme im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung haben.

In Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal, den Ärzten und anderen Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses wird sie gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen Lösungsmöglichkeiten für Ihre Sorgen finden und Entscheidungshilfen geben.

Oft hilft schon ein Gespräch, um zu sehen, wie es weitergehen kann.

Unterstützung erfahren Sie zum Beispiel auch bei:
  • Vermittlung von ambulanten Hilfen (zum Beispiel häusliche Krankenpflege, Haushaltshilfen, Essen auf Rädern)
  • Vermittlung von Heil- und Genesungsmaßnahmen in Reha-Kliniken und anderen Nachsorgeeinrichtungen im
  • Anschluss an den Krankenhausaufenthalt
  • Aufnahme in Senioren- und Pflegeheimen
  • Antragstellung für besondere wirtschaftliche Hilfen
  • Maßnahmen zur Wiedereingliederung
  • Hilfen nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Vermittlung an Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
Ulrike Patzer, Kerstin Kleem, Bettina Heydasch

Ulrike Patzer, Kerstin Kleem, Bettina Heydasch Sozialdienst/Case-Management

06451 – 55 323 06451 – 55 432 E-Mail schreiben