Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg

Langjährige Mitarbeiter geehrt

Die für 25- sowie 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrten Mitarbeiter mit der Klinikleitung und dem Betriebsrat.

Langjährige Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses Frankenberg hat Geschäftsführer Ralf Schulz ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde in der Personalcafeteria überreichte er Blumen und Präsente an die Jubilare. „Heutzutage ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, so lange in einem Unternehmen zu arbeiten“, sagte der Geschäftsführer. Die große Verbundenheit der Mitarbeiter wertet Schulz als großes Plus des Kreiskrankenhauses. „Sie kennen das Haus und die Strukturen. Ich erachte diese langjährige Erfahrung als ein wertvolles Gut.“ Im Namen des Betriebsrates zollte Vorsitzender Uwe Patzer den Kolleginnen und Kollegin Anerkennung für ihren 25- sowie 40-jährigen Einsatz in der Kreisklinik Respekt. Zu den Gratulanten zählten darüber hinaus Ärztlicher Direktor Dr. Volker Aßmann und Pflegedienstleiter Andreas Nerowski.

Seit 40 Jahren im Kreiskrankenhaus beschäftigt sind Irene Rumpf, Helga Schneider, Jutta Vogel, Anita Werner und Renate Wickenhöfer. Für 25 Jahre wurden geehrt: Diana Buchner-Paar, Melanie Clemens, Gerlinde Geitz, Manuela Geschwill, Katja Hormel, Matthias Jäger, Karin Köster, Vera Noll, Magret Rassner, Britta Schmidt, Dorothea Seibel, Ramona Theobald, Silke Vieze-Wittmer, Petra Wolf, Petra Zarges, Ellen Laux und Dagmar Tandler.

Zu der Feierstunde waren nicht nur die Jubilare, sondern auch die ehemaligen Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses eingeladen. Geschäftsführer Ralf Schulz hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr und gewährte Einblicke in die Pläne für 2017.

Zurück