Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg

Klinik für Geriatrie Informationen für Angehörige

Auf der Station 4 findet eine frührehabilitative Komplexbehandlung statt. Ziel der geriatrischen Behandlung ist, neben der individuell optimalen Therapie der zur Aufnahme führenden Erkrankung, die Wiedererlangung der Alltagskompetenz, die individuell größtmögliche Selbstständigkeit in den Aktivitäten des täglichen Lebens und die Teilhabe an Angeboten der Gesellschaft: kurz Lebensqualität.

Um dieses Ziel zu erreichen findet in der Geriatrie ein ganzheitlicher Behandlungsansatz statt, der körperliche, seelische und soziale Belange berücksichtigt. Zur Verfügung steht ein multiprofessionelles Team aus Geriatrie-Ärzten, speziell geschulten Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeitern.

Bei Aufnahme werden mit den Angehörigen der Patienten und dem Team der Klinik für Geriatrie gemeinsam die Ziele dieser frührehabilitativen Komplexbehandlung festgelegt. Durch ein abgestimmtes Verhalten können Angehörige den Behandlungserfolg unterstützen.

Der Aufenthalt der Patienten ist vom ersten bis zum letzten Tag durchgeplant. Am Tag der Entlassung steht nur ein begrenztes Zeitfenster zur Verfügung, da bereits der nächste Patient auf seine Aufnahme wartet.

  • Die Entlassung von Patienten erfolgt bis spätestens 10 Uhr.
  • Bitte geben Sie uns Bescheid, ob Sie Ihren Angehörigen selbst abholen wollen oder ob wir eine Entlassungsfahrt organisieren sollen. In diesem Fall bitten wir Sie darum, zwischen 10 und 11 Uhr zu Hause zu sein, um Ihren Angehörigen in Empfang nehmen zu können.