Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg

Herzlich willkommen in der Klinik für Geriatrie

Akutmedizin für Senioren und Frührehabilitation

Die Klinik für Geriatrie am Kreiskrankenhaus Frankenberg, die in Kooperation mit dem Stadtkrankenhaus Korbach betrieben wird, bietet eine Rundum-Versorgung bei Akut-Erkrankungen unter besonderer Berücksichtigung rehabilitativer Aspekte an. Noch während der Akutphase einer Krankheit kümmern wir uns frühzeitig um eine gezielte seniorengerechte Rehabilitation. Hier schließt die Geriatrie eine wichtige Versorgungslücke.

Fachkompetenz

Die Ärzte, das Pflegepersonal und die Therapeuten haben eine besondere Expertise im Umgang mit Senioren. Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen sowie die Nutzung aller diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten des Hauses stellt die optimale Behandlung zu jedem Zeitpunkt sicher.

Seniorengerechte Ausstattung

Die Station 4 am Kreiskrankenhaus Frankenberg wurde speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen hin geplant. Auf 755 Quadratmetern finden in 13 Zimmern 26 Patienten in großzügigen, lichtdurchfluteten Zimmern Platz.

Alle Zweibettzimmer haben ein eigenes, behindertengerechtes Bad mit WC und bodengleicher Dusche. Ein Gemeinschaftsraum lädt zu Begegnungen mit Gleichaltrigen und gemeinsamen Aktivitäten ein. Moderne Untersuchungs- und Therapieräume auf der gleichen Ebene erlauben eine optimale Behandlung unter Vermeidung weiter Wege.

Multimorbidität

Die Kombination von verschiedenen Krankheiten bezeichnet man als Multimorbidität. Diese ist kennzeichnend für geriatrische Patienten und wichtiger als das kalendarische Alter. Die Diagnostik und Behandlung der Multimorbidität und speziell im Alter gehäuft vorkommenden Erkrankungen wie z. B. Demenz, Depression, Osteoporose, Morbus Parkinson u.v.a. sind die Domäne der Spezialisten für Geriatrie.

Ganzheitlich Helfen

Ein Alleinstellungsmerkmal der Geriatrie ist der ganzheitliche Ansatz. Eine reine Organmedizin greift zu kurz um einen nachhaltigen Behandlungserfolg zu sichern. Ein ganzes Team aus verschiedenen Berufsgruppen kümmert sich daher um den Patienten und behandelt sowohl Körper, Geist als auch die Seele.

Der Geriater

Fachärzte der Geriatrie müssen breit aufgestellt sein: umfangreiche Fachkenntnisse der Inneren Medizin, Neurologie sowie Allgemeinmedizin werden ebenso benötigt, wie das Wissen um die Wirkungen und Interaktionen einer Vielzahl von Medikamenten (der sogenannten Polypharmazie).

Eine enge Zusammenarbeit der Geriater mit anderen Fachabteilungen wie der Unfallchirurgie oder der Neurologie stellt die optimale Behandlung zu jedem Zeitpunkt sicher.

 

Leistungen

In der Geriatrie werden die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen an die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst.

Weiterlesen

Informationen für Angehörige

Angehörige können den Behandlungserfolg von geriatrischen Patienten maßgeblich unterstützen.

Weiterlesen