Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg

Aktuelle Meldungen

Fünf einfache Regeln zum Schutz vor Keimen

Die Händedesinfektion ist ein probates Mittel gegen die Übertragung von Keimen - und damit auch gegen die Übertragung von multiresistenten Erregern. Wer fünf einfache Regeln befolgt, schützt sich selbst vor Keimen und tut etwas für die Gesundheit der Mitmenschen.

Aktionstage „Keine Keime“ im Kreiskrankenhaus eröffnet

Die Aktionstage „Keine Keime - keine Chance für multiresistente Erreger“ eröffnete Geschäftsführer Ralf Schulz gemeinsam mit der Hygieneabteilung des Kreiskrankenhauses. Im Foyer können sich interessierte Besucher und Patienten bis Freitag, 3. März 2017, informieren.

 

Aktionstage „Keine Keime“ – Kreiskrankenhaus lädt zu Ausstellung ein

Über Krankenhauskeime sind viele Gerüchte im Umlauf. Manche von ihnen schüren Ängste, obwohl sie gar nicht stimmen. Wer Bescheid weiß, kann selbst dazu beitragen, dass Keime keinen Schaden anrichten. Das Kreiskrankenhaus Frankenberg lädt deshalb vom 20. Februar bis zum 3. März zu einer Ausstellung „Keine Keime – Keine Chance für multiresistente Erreger“ ein

VdK überreicht Rettungsdosen an Schlaganfallpatienten-Selbsthilfegruppe

Die Frankenberger VdK-Vorsitzende Gerhild Buß überreichte dieser Tage Rettungsdosen an die Schlaganfallpatienten, die sich in der Frankenberger Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen haben. Die Gruppe kommt jeden ersten Dienstag im Monat um 16 Uhr in der Personalcafeteria des Frankenberger Kreiskrankenhauses zusammen.

Adipositas: Wie gut es sich mit 80 Kilogramm weniger lebt

Hervorragend besucht war der Info-Abend „Adipositas", zu dem die Selbsthilfegruppe und Dr. Alfred Cassebaum in die Personalcafeteria eingeladen hatten. Rund 75 Zuhörer verfolgten den Vortrag, in dem der Chefarzt neue Erkenntnisse in der Adipositaschirurgie präsentierte. Mitglieder der Selbsthilfegruppe berichtete über ihre Erfahrungen. 

Langjährige Mitarbeiter geehrt

Langjährige Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses Frankenberg hat Geschäftsführer Ralf Schulz ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde in der Personalcafeteria überreichte er Blumen und Präsente an die Jubilare.

Info-Abend „Adipositas“ am 31. Januar im Kreiskrankenhaus

Gemeinsam mit der 2014 gegründeten Adipositas-Selbsthilfegruppe lädt Dr. Alfred Cassebaum, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, zu einem Info-Abend „Adipositas“ am Dienstag, 31. Januar 2017, ab 19 Uhr in der Personalcafeteria des Kreiskrankenhauses (1. Untergeschoss) ein.

Kreiskrankenhaus erfüllt Hygienevorgaben

„Wie steht es um die Hygiene in Deutschland?“ Dieser Frage ist das ARD-Magazin „Plusminus“ nachgegangen und hat am 11. Januar 2017 eine Übersicht aller deutschen Krankenhäuser veröffentlicht.

Schulzentrum kooperiert mit Frankenberger Hospiz

Das Schulzentrum für Pflegeberufe des Kreiskrankenhauses ist eine weitere Kooperation eingegangen, um den angehenden Gesundheits- und Krankenpflegern eine noch facettenreichere Ausbildung zu bieten.

Während Schwangerschaft und Geburt im Kreiskrankenhaus gut betreut

Kleiner Strich, große Veränderung: ein positiver Schwangerschaftstest  krempelt das Leben junger Paare meist komplett um. Um die werdenden Eltern und die neugeborenen Babys optimal zu betreuen, zu unterstützen und zu versorgen, steht im Kreiskrankenhaus Frankenberg die familienzentrierte Geburtshilfe im Vordergrund – in der Schwangerschaft, bei der Geburt und auch in der ersten Zeit danach.