Akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps Universität Marburg
Kreiskrankenhaus Frankenberg

Kreiskrankenhaus Frankenberg

Mehr erfahren
Kreiskrankenhaus Frankenberg

Kreiskrankenhaus Frankenberg

Mehr erfahren
Klinikfinder

Corona - Virus

Wichtige Informationen für Besucher

 

Sehr geehrte Angehörige und Besucher,

die Corona-Edpidemie weitet sich stark aus. Da von einer Ansteckung bis zum Ausbruch von Krankheitssymptomen mehrere Tage vergehen, können noch scheinbar gesunde Mitmenschen bereits eine Infektion mit sich tragen und andere anstecken. Aus diesem Grund sind wir gezwungen folgende Maßnahmen zum Schutz unserer Patienten zu ergreifen.

Regelung:

  • Angehörigenbesuch sind derzeit nicht möglich. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der angespannten Lage derzeit Ausnahmen nur in Rücksprache mit dem leitenden Arzt gemacht werden können und möchten Sie gleichzeitig um Entschuldigung und Ihr Verständnis bitten, dass wir diese Maßnahmen ergreifen müssen.
  • Geburtsstation: Väter dürfen weiterhin bei der Geburt dabei sein und im Familienzimmer übernachten. Wenn sie jedoch das Gebäude verlassen haben, können sie nicht wieder zurück auf die Station kommen.
  • Die Besuchsregelung gilt auch außerhalb des Gebäudes. Wir möchten Sie bitten, sich nicht mit Ihren Angehörigen vor der Klinik zu treffen.
  • Für die Angehörigen besteht die Möglichkeit, eine telefonische Basisauskunft durch die Pflege zu bekommen und während der regulären Dienstzeiten mit dem Arzt telefonisch Kontakt aufzunehmen. Hierzu kann ein Gesprächstermin vereinbart werden.
  • Gerne können Sie für Ihre Angehörige dringend benötigte Artikel, wie z. B. Wäsche, Pflegemittel usw. im Krankenhaus an der Pforte abgeben. Auch ist es möglich benutzte Wäsche über diesen Weg abzuholen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihre Klinikleitung

Neueste Meldungen

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg wird seit der Schließung der Geburtshilfen in Biedenkopf und Wehrda zum Anziehungspunkt für werdende Eltern aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf, zudem fahren viele aus dem Hochsauerlandkreis oder sogar dem Kreis Siegen-Wittgenstein nach Frankenberg. Jede 5. Schwangere, die hier entbindet stammt aus einem dieser Einzugsgebiete. Im Jahr 2019 wurden in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Dr. Volker Aßmann genau 540 Kinder geboren und damit fast 100 mehr, als im Jahr zuvor.

Aktuelle Termine

Alle Termine wie Andachten, Treffen der Selbsthilfegruppen und die Kreißsaalführung sind momentan ausgesetzt.


Themen

Virtueller Kreißsaalrundgang

Hereinspaziert in die neuen Kreißsäle des Kreis- krankenhauses. Die drei hell und freundlich gestalteten Kreißsäle bieten ein ansprechendes Umfeld für eine natürliche und indviduelle Geburt ganz nach den Vorstellungen der werdenden Mütter.

Weiterlesen

Weiterbildung

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück." (Benjamin Britten, *1913 - † 1976)

Das pflegerische und therapeutische Weiterbildungs- angebot steht z.T. auch externen Teilnehmern offen.

Weiterlesen

Geriatrie (Altersmedizin)

Die Klinik für Geriatrie am Kreiskrankenhaus Frankenberg bietet eine Rundum-Versorgung. Noch während der Akutphase einer Krankheit kümmern sich besonders geschulte Ärzte, Pfleger und Therapeuten um eine gezielte seniorengerechte Rehabilitation.

Weiterlesen

Wirbelsäulenchirurgie

Rückenschmerzen sind der zweithäufigste Grund, einen Arzt aufzusuchen. Um eine wohnortnahe Versorgung der Patienten sicherzustellen, hat das Kreiskrankenhaus das medizinische Leistungsspektrum um die Wirbelsäulenchirurgie erweitert.

Weiterlesen

Babygalerie

Rund 500 Mädchen und Jungen erblicken jährlich im Kreiskrankenhaus das Licht der Welt. Unsere Babyfotografin kommt auf Station, um Aufnahmen von den Neugeborenen zu machen. Die Fotos sind in unserer Babygalerie zu sehen.

Weiterlesen

Endoprothetikzentrum

Der künstliche Gelenkersatz zählt seit Jahrzehnten zum Leistungsspektrum des Kreiskrankenhauses.
Die von Chefarzt Dr. Oliver Schuppan geleitete Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie ist zertifiziertes Endoprothetikzentrum.

Weiterlesen

Qualifizierte Pflege

95 Prozent des Pflegepersonals des Kreiskrankenhauses verfügt über eine dreijährige Krankenpflegeausbildung. Die Gesundheits- und Krankenpfleger werden durch einjährig ausgebildete Krankenpflegehelfer unterstützt. Der Pflegedienst wird von Andreas Nerowski geleitet.

Weiterlesen

Adipositas-Zentrum

Das Kreiskrankenhauses bietet ein ganzheitliches Konzept zur Therapie krankhaft übergewichtiger Menschen, von der Gesprächs- und Diättherapie über die Operation bis hin zur Ernährungsberatung und einem individuell zugeschnittenen Sportangebot .

Weiterlesen